Standby Curling (3.–23. Dezember)

Auch während der Winteruniversiade steht uns die Möglichkeit offen, Standby-Curling zu spielen beziehungsweise zu buchen.

 

Vorgehen

Ausserhalb der offiziellen VLCC-Spielzeiten kannst du wie gewohnt einen Rink für Standby-Curling buchen. Du betrittst die REZ-Anlage auf der linken Seite des Hauptgebäudes (siehe Plan unten). Seitlich vom Aussenfeld findest du die bediente Kasse, wo du das Eis buchen und bezahlen kannst. Telefonische Reservationen sind nicht möglich.

 

Zutritt zur Halle

Du gelangst durch die Notausgang-Tür neben dem Eisfeld in die Curlinghalle. Bitte wechsle die Schuhe, wie auch an den VLCC-Abenden, in der Halle entlang des ersten Rinks. Vermeide bitte auch tagsüber unnötige Verschmutzungen und wechsle die Schuhe, bevor du durch die Halle gehst.

Wenn du die Halle als Letzter verlässt: Wirf bitte einen Blick zurück in die Halle, dass alles seine Ordnung hat (Besen aufgehängt, Hacks rausgenommen), und lösch das Licht. Danke!

 

WICHTIG!

Dank dem Bezahlen des Rinks an der Kasse weiss das REZ Bescheid, dass sich jemand in der Curlinghalle aufhält (siehe Haftung). Sollte die Kasse nicht besetzt sein, so ist ein Eismeister zu informieren! In diesem Falle ist es bestimmt auch möglich, den Standby-Rink im Nachhinein noch zu begleichen.

Falls dir der Eismeister nicht gerade über den Weg läuft, erreichst du ihn sicher telefonisch: 041 360 61 22

Die Nummer ist ebenfalls an der Eingangstür zur Curlinghalle angeschlagen.

 

Sei informiert!

Informiere dich hier (unter Organisatorisches) über weiteres Wissenswertes – wie zum Beispiel Zugang zu den Toiletten und Deponieren deiner persönlichen Utensilien.

 

Haftung

Aus Gründen der Haftung muss jemand vom REZ Bescheid wissen, dass du in der Curlinghalle bist. Das geschieht beim Bezahlen an der Kasse, oder indem du den Eismeister informierst.